AboutUs_Header

Nur wenige Meter vom mehr als 1000 Jahre alten Mindener Dom entfernt befindet sich am Kleinen Domhof 24 der Domschatz Minden. Im März 2017 wurde die Schatzkammer mit ihrem außergewöhnlichen Äußeren auf mehr als 300 Quadratmetern Ausstellungsfläche eröffnet, nachdem sie vier Jahrzehnte nur einen kleinen Raum im Haus am Dom einnahm.

Der Domschatz Minden gilt als eine der bedeutendsten Sammlungen sakraler Kunst in Deutschland. Betrieben wird die Domschatzkammer vom überkonfessionellen Förderverein Dombau-Verein Minden e.V.

Dom_Domschatz-Minden_App

Vor allem in der Zeit des Bistums Minden ist der Domschatz zwischen 800 und 1648 zusammengetragen worden. Schon im Jahr 1683 wurde ein Inventarverzeichnis erstellt, das 417 beschriebene Seiten umfasst, von denen 30 Seiten den Domschatz behandeln. Etwa 300 Jahre zuvor hatte der Mindener Chronist Hermann von Lerbeck einzelne kostbare Kunstgegenstände zusammengestellt und erläutert.

60 Bischöfe wirkten während der Zeit des Bistums Minden, die viele der liturgischen Geräte geschenkt bekamen und sammelten. Einzelne liturgische Gefäße werden noch heute in Gottesdiensten im Dom oder bei der Fronleichnamsprozession verwandt. Diese Preziosen bilden einen Schwerpunkt der Schatzkammer.

Da die Eucharistiefeier immer vor einem Kreuz stattfindet, befinden sich im Domschatz kostbare Kreuze aus alter und neuer Zeit, unter ihnen das berühmte Mindener Kreuz aus 1070/1120.

Domschatz-App_Mindener-Kreuz_001

Ausgestellt sind außerdem Reliquiengefäße wie der Petrischrein aus dem 11. oder die Armreliquie der hl. Margarethe ebenfalls aus dem 11. Jahrhundert sowie einzigartige Kerzenträger, Monstranzen, Evangeliare und Messgewänder. Das Löwenaquamanile aus dem 12. Jahrhundert, das Heinrich der Löwe bei seiner Hochzeit in Minden im Jahr 1168 dem Bistum zum Geschenk gemacht haben soll, ist ein weiterer Höhepunkt der Ausstellung im Domschatz Minden.

Domschatz-Minden_Ausstellung_1OG.

Der Domschatz Minden ist auch Stempelstelle und Infopunkt für Pilgerinnen und Pilger auf dem Jakobsweg Nr.3 und dem Sigwardsweg.

--

Freies WLAN im Domschatz Minden

Wir stellen Ihnen im Domschatz Minden das freie MINDEN WLAN zur Verfügung. Damit können Sie alle Informationen dieser Domschatz-App nutzen, ohne dass das persönliche Datenvolumen für Ihr Smartphone belastet wird. Wählen Sie bitte in den Einstellungen Ihres Smartphones "MINDEN WLAN free".

--

Dombau-Verein_Minden_Logo_App.

Mitglied werden im Dombau-Verein Minden:
Sie haben Interesse an einer Mitgliedschaft im Förderverein Dombau-Verein Minden e. V.? www.dombauverein-minden.de/mitglied-werden

Spendenkonto:
Dombau-Verein Minden e. V.
Commerzbank AG Minden
IBAN: DE13 4908 0025 0332 8521 00
BIC: DRESDEFF491

Unsere App auf Ihrem Smartphone:

Einfach Qr-Code scannen

oder aus dem App-Store laden

Redaktion: Pressebüro Hans-Jürgen Amtage (V.i.S.d.P)

Hermannstraße 11 · 32423 Minden
Telefon (0571) 8294428 · Telefax (0571) 8294432
info@pressebuero-amtage.de
www.pressebuero-amtage.de

Presseanfragen an:
domschatz@pressebuero-amtage.de

Texte: Propst am Dom Roland Falkenhahn, Hans-Jürgen Amtage, Annemarie Lux, Propst i. R. Paul Jakobi, Prof. Dr. Dirk Syndram, Dr. Roland Pieper, Wikipedia

Wir danken der Fachstelle Kunst beim Erzbistum Paderborn für die Unterstützung.

Fotos: Simon Vogel, Köln; Hans-Jürgen Amtage, Minden; Alexander Lehn, Minden; Christian Schwier, Minden; Karl-Rainer Spickenbom, Minden; Kommunalarchiv Minden; Archiv Domgemeinde Minden; Wikipedia

Alle Foto-Rechte (Fotos von Simon Vogel, Hans-Jürgen Amtage, Alexander Lehn) liegen beim Dombau-Verein Minden e. V. - Weiterverwendung der Fotos nur mit schriftlicher Genehmigung des Dombau-Vereins Minden e. V.
E-Mail domschatz@pressebuero-amtage.de

Sprecher Audioguide: Hans-Jürgen Amtage

© Dombau-Verein Minden e. V. | 2017-2019
Letzte redaktionelle Aktualisierung der App: 05.05.2019

Der digitale Führer durch den Domschatz Minden wird gefördert vom Dombau-Verein Minden e. V. www.dombauverein-minden.de

Technische Umsetzung der App:
Internet Marketing Services GmbH
Nordstraße 17, 31675 Bückeburg
www.ims.de

--

Disclaimer

1. Warnhinweis zu Inhalten

Die kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte dieser App wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter dieser App übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der bereitgestellten kostenlosen und frei zugänglichen journalistischen Ratgeber und Nachrichten. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Allein durch den Aufruf der kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande, insoweit fehlt es am Rechtsbindungswillen des Anbieters.

2. Externe Links

Diese App enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

3. Urheber- und Leistungsschutzrechte

Die in dieser App veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Die Darstellung dieser Appinhalte in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

4. Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

--

Die Datenschutzerklärung zu dieser App finden Sie unter dem Button "Datenschutzerklärung".